sie sind hier: startseite / aktuelles

Aktuelles

Diffuser Haarausfall und Eisenmangel
31. Januar 2006 - Dr. Jens Meyer

Auf der Tagung der Europäischen Haarforschungsgesellschaft (EHRS) im Juli 2005 in Zürich diskutierten Dr. D. H. Rushton von der University of Portsmouth und Prof. Dr. R. Sinclair von der Universität in Melbourne über das Thema Haarausfall und Eisenmangel. In einer pro & contra Diskussion nahmen Dr. Rushton (pro) und Prof. Sinclair (contra) den Sinn und Zweck einer Gabe von Eisen bei Frauen mit diffusem Haarausfall ohne erkennbare Ursache näher unter die Lupe. Eisenmangel gilt als einer der wichtigsten Gründe für chronischen diffusen Haarausfall, vor allem bei Frauen. Daher hat Haarerkrankungen.de diesem Thema auch einen ausführlichen Informationstext gewidmet.

Zum Hintergrund des aktuellen Berichtes: Eisenmangel kann zu einer „Blutarmut“ führen (Eisenmangel-Anämie). Bestimmte Messwerte wie der Eisenspiegel, die Menge roter Blutkörperchen und die Konzentration des Blutfarbstoffs Hämoglobin sind dann im Blut erniedrigt. Im Falle einer Eisenmangel-Anämie muss eine innerliche Behandlung mit Eisen erfolgen, darin sind sich die Mediziner einig. Auf der Tagung in Zürich ging es jedoch um die folgende Frage: Muss bei Frauen mit chronisch-diffusem Haarausfall eine Eisengabe erfolgen, wenn diese lediglich einen niedrigen Ferritin-Wert aufweisen, aber alle anderen Blutwerte im Normbereich liegen? Das Ferritin kann als Indikator des Füllungsgrades der Eisenspeicher im Körper interpretiert werden.

Prof. Sinclair berichtete auf der EHRS Tagung über eine Studie mit 193 Frauen, die seit mehr als 6 Monaten unter diffusem Haarausfall litten. Lediglich zwölf dieser Frauen wiesen einen Ferritinwert unterhalb des Normwertes auf. Darüber hinaus führte eine Anhebung des Ferritinwertes über den unteren Normwert mittels Eisentherapie nicht zu einer Besserung des Haarwechsels. Prof. Sinclair forderte weitere Studien, um einen klaren Zusammenhang von niedrigen Ferritin Werten und den Nutzen einer Eisengabe bei chronischem diffusen Haarausfall zu beweisen.

Dr. Rushton sprach sich im Rahmen seinen Vortrages hingegen deutlich für eine Eisengabe bei Frauen mit chronisch diffusem Haarausfall und niedrigen Ferritinwerten aus. Eine Eisengabe sei auch dann erforderlich, wenn die anderen Blutparameter wie der Eisenspiegel, die Menge roter Blutkörperchen und die Konzentration des Blutfarbstoffs Hämoglobin im Normbereich lägen. Dr. Rushton berichtete über eine Studie, in der bei Frauen mit chronischem diffusem Haarausfall im Vergleich zu „gesunden Frauen“ im Durchschnitt ein deutlich niedrigerer Ferritinwert gemessen werden konnte. Daüber hinaus sei der untere Normwerte des Ferritins, der je nach Labor zwischen ca. 15 und 20 µg/l liegt, viel zu niedrig. Eine einfache Anhebung über diesen unteren Wert reiche nicht aus, um die Eisenvorräte des Körpers ausreichend aufzufüllen und den Haarausfall zu beeinflussen. Eine ausreichende Eisenversorgung sei erst ab einem Ferritinwert von 70 µg/l gewährleistet, wie Untersuchungen am Knochenmark von Patientinnen gezeigt hätten. Dr. Rushton wies auf zahlreiche Erfahrungen aus der Praxis hin, die auf einen Zusammenhang niedriger Ferritinwerte mit diffusem Haarausfall hindeuten. Als Beispiel nannte er den Fall einer Patientin, die jedesmal mit diffusem Haarausfall reagiere, sobald ihr Ferritin den Wert von 120 µg/l unterschreite.

Die genauen Zusammenhänge zwischen niedrigen Ferritinwerten und Haarausfall sind letztendlich noch unklar. Im Einzelfall muss der behandelnde Arzt aufgrund aller erhobenen Befunde entscheiden, ob entleerte Eisenspeicher mit dem Haarausfall in Verbindung stehen können und ob eine Therapie erforderlich ist.

Weitere News-Beiträge

2006
14. Dezember 2006 Studie zum Vergleich von Finasterid mit Dutasterid ... → mehr

27. November 2006 Universitäten Düsseldorf und Bonn suchen Männer mit anlagebedingtem Haarausfall für Studie ... → mehr

20. November 2006 Studie zum Haargewicht unter Behandlung mit 1mg Finasterid/Tag ... → mehr

4. November 2006 "Macht euer Ding und verbiegt euch nicht" ... → mehr

25. Oktober 2006 Kurzmeldung: Thema Kreisrunder Haarausfall bei Stern TV ... → mehr

23. Oktober 2006 Expertenrat mit Prof. Rolf Hoffmann zu zukünftigen Therapieformen ... → mehr

9. Oktober 2006 Online-Test zu Haarausfall und Haarproblemen ... → mehr

25. September 2006 Follikuläres Targeting bei Haarerkrankungen ... → mehr

12. September 2006 2. Tag des Zweithaars am 21.Oktober 2006 ... → mehr

31. August 2006 Neue Studie zu Finasterid bei Frauen ... → mehr

15. August 2006 Hauttag 2006 am 20. September ... → mehr

5. August 2006 Weitere Berichte von der EHRS Tagung in London ... → mehr

23. Juli 2006 Untersuchung der Zinkwerte bei Haarausfall ... → mehr

10. Juli 2006 Bericht von der EHRS Tagung ... → mehr

26. Juni 2006 Tagung der Haarforscher in London ... → mehr

11. Juni 2006 Projekt zur biotechnologischen Forschung ... → mehr

27. Mai 2006 Bericht zur Behandlung der übermäßigen Gesichtsbehaarung der Frau ... → mehr

12. Mai 2006 Neue Forensoftware ... → mehr

8. Mai 2006 Studie zur Genetik der Alopecia areata ... → mehr

24. April 2006 Men´s Health kürt zum 10jährigen Bestehen die Männer des Jahrzehnts ... → mehr

13. April 2006 Informationen zum Wirkungsmechanismus von Minoxidil ... → mehr

31. März 2006 Preissenkung bei Haarliteratur ... → mehr

20. März 2006 Ausweitung der Informationen zur Haartransplantation ... → mehr

7. März 2006 Informationen zur Behandlung des kreisrunden Haarausfalls (Alopecia areata) ... → mehr

22. Februar 2006 Universitäten Düsseldorf und Bonn suchen weiterhin Teilnehmer für Studie ... → mehr

7. Februar 2006 Informationspaket der Initiative ProHaar ... → mehr

22. Januar 2006 Stellungnahme von Prof. Wolff zur Alfatradiol Studie ... → mehr

17. Januar 2006 Frauen mit übermäßiger Körperbehaarung für TV-Beitrag gesucht ... → mehr

6. Januar 2006 Studie zur Wirksamkeit von Alfatradiol ... → mehr

Archiv
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
2000 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2000 anzeigen
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH