Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Wirkung Finasterid oral + topisch / Haartransplantation
2023-04-24
Autor:
Tobias
Hallo,
ich habe 2 Fragen an Sie:
1. Macht es eigentlich Sinn Finasterid oral UND zusätzlich topisch als Spray zu verwenden? Wird die Wirkung damit potenziert/verbessert oder ist es besser Minox zusätzlich topisch zu nehmen, aufgrund des anderen Wirkmechanismus?
2. Wenn man vorhat vorne an der Front eine Haartransplantation zu machen, ist es besser schon davor Finasterid oder Minox kontinuierlich zu verwenden oder erst nach der Haartransplantation? Um die restlichen Haare zu erhalten, damit das Ergebnis der HT lange gut ausschaut.

Beste Grüße
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:1332
2023-04-26

Guten Tag,

1. nein

2. Das muss im Einzelfall entschieden werden, insbesondere ob Sie überhaupt und zum jetzigen Zeitpunkt ein guter Kandidat für eine Haartransplantation sind. Manchmal macht man beides, manchmal nur Haarmedikamente. Eine Haartransplantation ohne Haarmedikamente ist jedoch oft weniger schlau, weil der Haarausfall ja weiter gehen kann und die Anzahl der Spenderhaare für evtl. Nachverdichtungen begrenzt ist. Lassen Sie sich bei einem erfahrenen Harchirurgen beraten, Adressen unter www.vdhc.de

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner


BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2023 medical project design GmbH - Impressum