sie sind hier: startseite / erkrankungen & behandlung / haartransplantation bei frauen

Besonderheiten der Haartransplantation bei Frauen

Dr. med. Frank G. Neidel
Dr. med. Karin Leonhard

Haartransplantationen bei Frauen gehören zu den anspruchsvollsten Eingriffen im Bereich der Verpflanzung eigener Haarwurzeln. Sie werden oft unterschätzt, was im Resultat zu unzufriedenen Patientinnen führt. Warum ist das so?

Das Kopfhautgewebe der Frau weist im Vergleich zum Mann einige Besonderheiten auf, die ein guter Operateur bei der Planung unbedingt berücksichtigen sollte. Das Gewebe ist feiner und weicher beschaffen, also leichter verletzbar und muss deshalb besonders schonend behandelt werden. Der Fettanteil zwischen den Haarwurzeln ist erhöht. Die Haarwurzeln selbst sind häufig kürzer und feiner, was bei der Präparation und später bei dem Anlegen der Transplantationskanäle zu berücksichtigen ist. Die oft dünnen Haarschäfte können zudem noch brüchig sein. Das erfordert eine minimal traumatisierende Präparationstechnik. Ein Mikroskop bei der Präparation halten wir für eine unbedingte Voraussetzung.

Wegen der oft dünnen Haarwurzelschäfte muss es Ziel der Operation sein, die Haarwurzeln in kleinen Bündeln zu implantieren. Dadurch wird ein Bild von mehr Fülle und optischem Volumen erreicht, ohne dass das Resultat büschelig wirkt. Diese Technik erfordert extrem viel Erfahrung in der Transplantation und Fingerspitzengefühl.

Haartransplantationen bei Frauen können sehr schöne Resultate erbringen, wenn man im Vorfeld die dafür geeigneten Patientinnen auswählt, fair berät und ähnliche Resultate zum bildlichen Vergleich vorweisen kann.

Häufig sind betroffenen Frauen sowie den Mitarbeitern von Krankenkassen die modernen Möglichkeiten einer Haarwurzeltransplantation nicht bekannt. Hier herrscht noch ein gewaltiger Aufklärungsbedarf. Getrübt werden gute Resultate oft durch "Probieroperationen" von nicht ausschließlich auf Haartransplantation spezialisierten Ärzten.

Haartransplantationen bei Frauen sollen nur vom geübten und erfahrenen Haartransplanteur durchgeführt werden, der sich mit seinem spezialisierten Team tagtäglich mit dieser Art von Eingriffen beschäftigt.

Dr. med. Frank G. Neidel
Spezialpraxis Haartransplantation
Schadowstr. 44
40212 Düsseldorf
Infotelefon: 0800 42 47 000
www.hairdoc.de

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2016 medical project design GmbH