sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Thema: zusaetzl. Selensupplementierung gegen Haarausfall?
Autor:

Kirsten

2019-10-30 07:08:30

Sehr geehrtes Expertenteam,
gegen meinen AGA verwende ich seit mehreren Monaten einen relativ umfassenden Komplex, der nebst Viraminen und Mineralien auch Methionin und Cystin beinhaltet - allerdings keins Selen. Nun habe ich gelesen, dass Selen auch unabdinglich ist fuer gesundes Haarwachstum (das Produkt, welches mir in der Apotheke angeraten wurde, scheint mir mit 200 mikrogramm/Tagesdosis allerdings sehr hoch dosiert. Ist es Ihrer Ansicht sinnvoll, zusaetzl zu Methionin und Cystein noch mit Selen zu supplementieren, oder ist das nicht etwas Aehnliches?
Falls sinnvoll, sind die 200 mikrogramm / Tag i.O.? Mir ist ist bewusst, dass Selen bei Ueberdosierung toxisch ist und dann erst recht Haarausfall verursachen kann. Ein Risiko, was ich ungern eingegehen wuerede falls nicht unbedingt erforderlich.
Im Voraus besten Dank!

Autor:

Dr. Uwe Schwichtenberg
<p>Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:328

2019-10-30 18:32:44

Sehr geehrte Fragestellerin


anlagebedingter Haarausfall ist ein programmgemäßer Ablauf, festgelegt in der genetischen Information. Es handelt sich nicht um eine Mangelsituation. Komplexe mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen haben hier keine nachgewiesene Wirksamkeit. Sie finden am ehesten beim diffusen Haarausfall einen Einsatz


Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2019 medical project design GmbH