Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Zurück zum Forum
Thema: vernarbter Haarausfall
2012-01-23
Autor:
Kathrin
Vor etwa 1,5 Jahren wurde bei mir vernarbter Haarausfall diagnostiziert. Diesen Haarausfall habe ich selbst nicht bemerkt, erst meine Friseuse machte mich darauf aufmerksam. Ich hatte also keinen Juckreiz, Entzündungen o.Ä. Ich war dann an einer Uniklinik, die mir keine Medikamente o.Ä. verschrieben haben. Ich habe es also einfach laufen lassen. Nun ist es zwar ein bisschen mehr geworden, allerdings bin ich der Ansicht, dass der Haarausfall gestoppt hat. Ich habe keinerlei Juckreiz oder Entzündungen!!!! Blutuntersuchungen waren i.O.
Kann der Haarausfall von allein gestoppt haben! Muss ich Angst haben, dass er wieder kommt? Wie kann es sein, dass ich den Haarausfall nicht gemerkt habe? Gibt es Hoffnung, dass die Haare wieder kommen????
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:165
2012-02-07
Guten Tag,
wenn es ein vernarbter Haarausfall ist, ist leider kein Nachwachsen zu erwarten.
Oft kommt die Entzündung nach einiger Zeit zum Stillstand, das kann anhand von Fotos oder Ausmessen der Stellen genauer festgestellt werden.
Neben kaschierenden Maßnahmen kommt dann ggf. eine Haartransplantation in Frage.
MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH