Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Entfernung unerwünschter Gesichtsbehaarung bei Frauen

Zurück zum Forum
Thema: Vaniqa und Schwangerschaft
2014-01-12
Autor:
steffi
hallo,

ich bin unabsichtlich schwanger geworden und habe es durch beruflichen stress auch erst in der 9. woche gemerkt.
da ich die schwangerschaft wie bereits erwhnt, nicht bemerkt hatte, habe ich die vaniqa weiterhin tglich 2x angewendet. welche auswirkung knnte dies auf den ftus haben?
muss ich einen schwangerschaftsabruch in betracht ziehen?

danke im voraus
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:63
2014-01-13
Sehr geehrte Fragestellerin

dies ist in Anbetracht der sehr geringen Datenlage eine ganz schwierige Fragestellung. Der Wirkstoff wird nur sehr gering in den Krper aufgenommen. Tierversuchsdaten zeigen keine fruchtschdigende Wirkung. Es sind Schwangerschaften unter Eflornithin erfolgreich beendet worden. In der Gesamtschau aller Daten ist Schwangeren dennoch von der Anwendung abzuraten, da keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Fr einen Schwangerschaftsabbruch nach versehentlicher Anwendung in der Frhschwangerschaft gibt es m.E. aber auch keine ausreichende Datenlage. Dies kann eine fundierte persnliche Beratung nicht ersetzen. Bitte sprechen Sie Ihre/n Gynkologin/en an.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.0 © 2020