sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Thema: Unbekannte Krankheit
Autor:

Martin

2013-04-20 10:24:51

Guten Tag,

ich habe massiven Haarausfall und leide seit einiger Zeit an seltsamen Symptomen. Meine Haare verfilzen stark ineinander. Es liegt definitiv nicht an Haarfärbemittel, Bleichmittel oder Stylingmittel, da ich nichts dergleichen benutze. Mechanisch belastet werden sie auch nicht. Selbst wenn ich meine Haare abrasiere, wachsen sie wieder verfilzt nach. Sie sind nicht kämmbar. Der Kamm bleibt im Haar stecken. Sie "verbacken" regelrecht ineinander. Es entstehen harte Haarknoten, die nicht mehr zu lösen sind. Ich kann sie nur herausschneiden. Zu welchen Krankheiten passen die Symptome Ihrer Meinung nach? Leider konnte mir noch kein Hautarzt helfen.

MFG

Autor:

Dr. Andreas Finner
<p>Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:123

2013-04-20 14:21:46

Guten Tag,
es kann sich um eine erworbene (Verwitterung, flasche Pflege, Medikamente o.a.) oder genetische Haarschaftanomalie handeln, zB mit Verdrehungen, Knötchen oder Bruchstellen. Diese wäre in einer Haarsprechstunde erkennbar, wenn die Haarschäfte mit der Lupe oder einem Mikroskop untersucht werden. Ist eine Ursache nicht behebbar, helfen teils nur ein besonders pfleglicher Umgang mit den Haaren bzw. eine Kurzhaarfrisur.
MFG, Dr. Finner

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH