Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: Trichogramm
2005-07-15
Autor:
Andrea
Ich hörte, dass man anhand eines Trichogramms das ungefähre Ausmaß des Haarausfalls feststellen kann. Was bedeuten denn die Zahlen in Prozent und die Namen davor?
frontal anagen 69%, occipital 63%, telogen frontal 31% und occipital 16%?
Mein Trichogramm ist 3 Jahre alt, ist es sinnvoll dieses zu wiederholen? Nehme seit 1 Jahr Regaine, Haarausfall hat sich etwas gebessert, die Lichtung am Oberkopf schreitet aber trotzdem weiter.
Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Andrea
Dr. Jens Meyer

Experte
Beiträge:57
2005-07-17
Sehr geehrte Andrea,



Anhand des Trichogrammergebnisses können der zu erwartende Haarausfall in den nächsten Wochen und Monaten abgeschätzt und auch diagnostische Hinweise gewonnen werden. Beurteilt werden die wachsenden Haare (Anagenhaare - normal > 80 %), die Haare in der Übergangsphase (Katagenhaare - normal < 3 %), und die Haare in der Ruhe- und Ausfallsphase (Telogenhaare - normal < 20 %). Bei Ihnen lagen also im Vorderkopfbereich (frontal) 69% der Haare in der Anagenphase und 31% in der Telogenphase, und am Hinterkopf (occipital) 63% in der Anagenphase und 16% in der Telogenphase. Zur Verlaufskontrolle einer Therapie eignet sich das Trichogramm eher nicht, da zu viele Faktoren die Telogenrate beeinflussen können.



Ihr Dr. J. Meyer

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH