sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Haartransplantation

Thema: Schütthaar nach Haartransplantation
Autor:

Antonino85

2019-11-07 13:26:00

Hallo zusammen,

ich möchte mich im Februar 2020 einer Haartransplantation unterziehen.

Nun benutze ich seit einiger zeit Schütthaar um die lichte Stelle an der Tonsur zu kaschieren.

Mein Plan war nach der Abheilungsphase einfach damit weiterzumachen bis die Haare den optimalen Stand erreicht haben.

Nun wurde mir heute im Vorgespräch am Telefon gesagt, dass ich locker 3 Monate kein Schütthaar verwenden darf Die Aussage kam nicht direkt vom Arzt, sondern von der Kontaktdame die das Aufklärungsgespräch mit den "Kunden" führt.

Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? Ich wollte nicht 3 Monate mit einer Glatze rumlaufen, bis das Ergebnis zu sehen ist.

Liebe Grüße

Antonino

Autor:

Dr. Andreas Finner
<p>Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:22

2019-11-07 13:40:46

Guten Tag,

in der Regel ist Schütthaar nach 3 Wochen kein Problem.

Wenn die Beraterin das schon nicht besser weiß, was ist dann von der übrigen Beratung zu halten?

Ich empfehle Ihnen dringend, sich vor der Operation persönlich bei einem Haarchirurgen vorzustellen!

Es muss auch bedacht werden, dass der Haarausfall weitergehen kann.

Hinweise finden Sie unter https://www.vdhc.de/downloads/VDHC-kongress.pdf


MFG,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2019 medical project design GmbH