sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Thema: Schaum-Menge zu klein für ganzen Kopf
Autor:
sabi
2018-05-10 12:09:13
Geschätzter Dr. Finner!

Ich DANKE Ihnen fuer Ihre erneute prompte und ausfuehrliche Antwort!

Aber dies würde ja bedeuten, dass ich auch die Seiten am Kopf mitbehandeln muesste, also wirklich den gesamten Kopf? Sie schreiben abwechselnd, aber die empfohlene Menge des Regaine-5%-Schaums für Frauen (halbe Kappe Schaum) reicht ja eigentlich nur für eine sehr kleine Fläche. Habe schon Probleme, den Oberkopf damit ordentlich zu behandeln, da der Schaum sich schwerer verteilen lässt.

DANKE Ihnen in jedem Fall für Ihre Muehe!
mit schoenen Gruessen
sabi

Autor:
Dr. Andreas Finner
Dr. Andreas Finner
Experte
Beiträge:182
2018-05-14 12:59:42
Guten Tag,
das stimmt, der Schaum ist besser bei kurzem Haar.
Oder das Haar muss immer gescheitelt werden, damit der Schaum nur auf die Kopfhaut kommt.
Alternativ können Sie doch die Lösung nehmen, es sei denn die Kopfhaut verträgt den Alkohol nicht.
Oder Sie konzentrieren sich auf das wichtige Deckhaar am Oberkopf.
Oder Sie behandeln verschiedene Areale abwechselnd.
Es klingt so, als wenn Sie nicht in einer Haarsprechstunde betreut werden, dass empfehle ich unbedingt. Dort kann alles besprochen und der Erfolg gemessen werden.
MFG,
Dr. Finner
www.trichomed.com

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH