sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Thema: Regaine oder vernarbter Haarausfall
Autor:
???
2018-05-26 13:40:28
Guten Tag,

ich leide seit 10 Jahren an Haarausfall womöglich verursacht durch zu viel männliche Hormone. Bis letztes Jahr hatte ich nichts dagegen unternommen, erst als ich einen starken Schub bekam. Ich fing im September 2017 mit Minoxidil an bis zum März 2018 und da stellte ich fest, das sich mein Haarstatus unter der Anwendung ziemlich verschlechtert hat. Am Ansatz entlang sind mir sehr viele Haare ausgefallen und meine Stirn ist jetzt höher als vorher und der Oberkopf noch lichter..natürlich bekam ich Panik und hab es sofort abgesetzt. Ich bin sehr deprimiert und frag mich ob ich damit alles verschlimmert hab, oder ob es überhaupt richtig war es abzusetzen!? Und mir ist jetzt auch noch aufgefallen, das an den Stellen, an denen die Haare ausgefallen sind die Kopfhaut so weià ist...heiÃt das hier werden nie wieder Haare wachsen? Ich bin einfach nur noch verzweifelt und weià nicht mehr weiter..
Autor:
Dr. Andreas Finner
Dr. Andreas Finner
Experte
Beiträge:121
2018-05-28 14:00:56
Guten Tag,
vom Regaine kann es nicht gekommen sein, jedoch könnte sich auch eine frontale fibrosierende Alopezie entwickelt haben.
Zur genauen Abklärung stellen Sie sich bitte persönlich in einer Haarsprechstunde vor.
MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH