Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Propecia Wirksamkeit auf dem Vorderkopf
2005-04-14
Autor:
Matze
Hallo,

im Expertenratforum für Haartransplantationen las ich, daß Propecia nur am Hinterkopf wirkt. Allerdings meine ich in der Vergangenheit gelesen zu haben, daß es auch (minimal) im vorderen Bereich wirkt. Wie sind Ihre Erfahrungen ? Ist es in der Regel möglich, zumindest den Ausgangszustand bei Beginn der Therapie zu erhalten ? Oder wird der vordere Bereich in der Regel doch im Laufe der Zeit, trotz der Einnahme von Propecia (bzw. Regaine), lichter ?

Viele Grüße
Dr. Jens Meyer

Experte
Beiträge:135
2005-04-15
Sehr geehrter Matze,



Für beide Präparate Minoxidil (Regaine Männer) und Finasterid (Propecia) ist im Rahmen von klinisch wissenschaftlichen Studien ein positiver Effekt auf den Haarstatus auch im Vorderkopfbereich nachgewiesen worden. Für beide Präparate konnte hier ein Stopp des fortschreitenden Haarverlustes und ein Wiederwachstum verzeichnet werden. Der Effekt war jedoch nicht so ausgeprägt wie am Oberkopf. Ein Grund hierfür ist: In den Geheimratsecken sind die Haarfollikel meist schon zu stark miniaturisiert, daher ist nur selten Wiederwuchs zu beobachten. Sind dagegen viele Haare bzw. deren Haarwurzeln nur mittelstark verkleinert - wie dies oft im Haarwirbel der Fall ist - können sie sich wieder in die alte Größe zurückentwickeln. Es ist also möglich, den Ausgangsstatus zu halten, aber eine Garantie hierfür gibt es nicht, worauf Dr. Neidel warscheinlich hingewiesen hat.



Ihr Dr. J. Meyer

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH