sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Thema: Minoxidil-Lösung OHNE Propyleneglykol?
Autor:

sabi

2018-05-16 12:44:47

Geschaetzter Dr. Finner! : )

TAUSEND DANK für Ihre Muehe bzw Ihre letzte wie immer ausfuehrliche & bemuehte Antwort!

1) in Wien gibt es leider keine Haarsprechstunden. Der Dermatologe hat mir nur eilig ein Rezept geschrieben und die Dermatologie im AKH nimmt keine Haarausfall-Fälle. Wuessten Sie einen Kontakt in Wien?

2) Interessanterweise ist der Haarausfall in einem Moment aufgetreten, wo ich mein "Progesterongel" (Haut) gegen Menstruationsbeschwerden aufgehoert habe, zu schmieren. Denken Sie es koennte damit zusammenhaengen?

3) Bei der Minoxidil-Loesung aus der Apotheke ist 18% Propyleneglykol enthalten, so dass die Haare danach über 3 Stunden "fett" sind. Daher bin ich zum Schaum gewechselt. Wuerden Sie eine Minoxidil-Loesung OHNE Propyleneglyokol kennen?

Ich werde versuchen, dass ich Sie mit diesem Mail zum letzten Mal loechere. ;)
ICH SAGE NOCHMALS LIEBEN DANK!

mit sehr schoenen Gruessen
Sabi

Autor:

Dr. Andreas Finner
<p>Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:186

2018-05-28 14:03:17

Guten Tag,

vorübergehende Hormonänderungen können zeitweise eine Rolle spielen, jedoch langfristig weniger.
Es lässt sich auch ohne Propylenglykol abmischen, ggf. mit Glycerin.

Eine Haarsprechstunde in Ihrer Nähe kenne ich leider nicht.

MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH