Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Minoxidil u. Rosacea-Medikament Wechselwirkung?
2022-05-16
Autor:
James
Hallo,

zugegebenermaßen ist meine Frage etwas speziell, aber Sie sind ja auch Spezialisten ;)

Ich benutze längere Zeit erfolgreich Minoxidil 5% leide aber auch an einer Rosazea der Gesichtshaut. In der Apotheke wurde mir ein Mittel empfohlen, dass u.a. Rutin und andere Flavonoide enthält. Diese sollen die Blutgefäße stärken.

Meine spezielle Frage: Kann es sein, dass diese Wirkstoffe einen negativen Einfluss auf die Wirkung des Minoxidils haben, da dieses ja die Blutgefäße erweitert und Rutin die Blutgefäße wieder einengt?

Natürlich trage ich das Rosazea-Medikament nur auf der Gesichtshaut auf und nicht auf dem Kopf, trotzdem könnte ja vielleicht eine Wechselwirkung mit Minoxidil bestehen?

Beste Grüße
James
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:834
2022-05-18

Guten Tag,

da unterschiedliche Zonen behandelt werden, ist eine Beeinflussung unwahrscheinlich.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH