sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Thema: Minoxidil anfangen / absetzen
Autor:
MalAn
2017-12-23 10:03:21
Hallo.

Ich bin 33 und merke seit ca. 7 Jahren, dass meine Haare langsam (aber doch sicher) weniger werden. Es sieht insgesamt immer noch gut aus, aber ich muss beim stylen mittlerweile schon darauf acht geben, dass alles sitzt, ansonsten kommt stellenweise die Kopfhaut (je nach Lichteinfall stärker oder schwächer) zum Vorschein.

Nun habe ich mir eine 3monatspackung Regaine bestellt und wende das Mittel auch seit ein paar Tagen an. Ich habe allerdings immer noch Bedenken. 1.) wegen des möglichen Sheddings, ich weià zwar, dass es nur vorübergehend ist, aber es macht mir trotzdem Sorgen wie ich zwischenzeitlich aussehen könnte und 2.) das ist meine Hauptsorge, wenn ich später auch irgendeinem Grund Minox nicht mehr nehmen kann oder möchte: Im Internet liest man viele Berichte, dass nach Absetzten sehr starker Haarausfall einsetzt. Kann es sein, dass nach dem Absetzten ein noch schlechterer Haarstatus erreicht wird, als er ohne Minox im selben Zeitraum erreicht worden wäre? Vielen Dank!

Autor:
Dr. Uwe Schwichtenberg
Dr. Uwe Schwichtenberg
Experte
Beiträge:463
2017-12-26 13:22:49
Sehr geehrter Fragesteller

Diese Sorgen kann man Ihnen nehmen. Das shedding läuft eigentlich nie so intensiv ab, dass Unbeteiligte davon etwas bemerken. Bei Beendigung einer Minoxidiltherapie kehrt man zu dem Haarbefund zurück, den der Körper erreicht hätte, wenn man in der Zwischenzeit keine Therapie durchgeführt hätte. Ein darüberhinausgehender Haarverlust ist nicht zu erwarten, da der Körper einfach nur zu seinem Ursprungsprogramm zurückkehrt.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss.
© 2017 medical project design GmbH