sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Thema: Minoxidil
Autor:

FH

2018-01-06 09:28:21

S. g. Experten,
ich bin 52 Jahre und habe nun bemerkt, dass meine Kopfhaare schon lichter werden. Im Bereich der Tonsur und an den Geheimratsecken ist dies deutlich zu bemerken. Seit 1 Monat nehme ich nun Minoxidil 5%. Dazu hätte ich Fragen.
Wie wichtig ist es dass die Haare vor dem Auftragen trocken sind? Ich muss meine Haare am Morgen immer nass machen für eine ordentliche Frisur. Müssen die Haare komplett trocken sein? Dies kann ich nur mit einem Fön erreichen, da habe ich aber Angst das dies schadet.
Bitte um Antwort.
Danke!

Autor:

Dr. Uwe Schwichtenberg
<p>Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:498

2018-01-10 20:50:50

Sehr geehrter Fragesteller

Die feuchte Kopfhaut wrde den Wirkstoff ggf. strker aufnehmen und evtl. das Risiko einer systemischen Wirkung also z.B. Blutdrucksenkung erhhen. Mit der Anwendung auf der trockenen Kopfhaut ist man da auf der sichereren Seite. "Knochentrocken" muss die Kopfhaut aber natrlich auch nicht sein. Welche Sorge haben Sie bzgl. des Fnens? Den Haarwurzeln schadet es sicher nicht.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH