Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Entfernung unerwünschter Gesichtsbehaarung bei Frauen

Zurück zum Forum
Thema: MetFormin
2013-04-04
Autor:
JadeN
Hallo zusammen,

ich bin 30 Jahre alt und habe das PCO Syndrom. Dadurch leide unter starkem Haarwuchs am Kinn. Thyronajod 100 nehme ich als einziges Medikament tglich ein.
Ich habe es wirklich satt mir fast tglich die Gesichtshaare zu entfernen. Momentan rasiere ich sie mir, habe aber bereits alle Methoden mehrfach ausprobiert. Wachsen, Epilieren, IPL, zupfen, Faden...
In einem rztebericht habe ich gelesen, dass fr Patientinnen wie mich Metformin hilfreich gegen den Haarwuchs sein kann und es mir verschreiben lassen. Allerdings bin ich etwas ngstlich, weil es doch ein sehr schweres Medikament ist.
Meine Frage lautet: Inwieweit knnen Sie als Experten diese Medikament empfehlen und wre es sinnvoll als Frau mit zuknftigem Kinderwunsch dieses oder ein anderes Medikament, wie eine bestimmte Anti-Pille einzunehmen?
Ich wiege 88kg bei ca. 1,72m.
Vielen Dank im voraus an dieser Stelle.
Wnsche allen Leidensgenossinen viel Geduld.

LG Jade
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:31
2013-04-09
Guten Tag,
inwieweit Metformin fr Sie richtig ist und wie gut sie es vertragen, mssen Sie mit ihren rzten besprechen.
Prinzipiell wird es besonders eingesetzt, wenn auch eine Insulinresistenz oder ein Diabetes vorliegt.
Wenn eine Hormonstrung vorliegt, ist auch eine antimnnliche Pille sinnvoll.
MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.0 © 2020