Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Zurück zum Forum
Thema: LLP und nichts hilft
2022-05-17
Autor:
myalo
Hallo ich leide seit 2 Jahren an LLP hatte drei Kopfhautbiopsien, Eine nicht bestätigte LLP ganz am Anfang, eine kreisunde Alopezie und zun Schluss eine bestätigte LLP. Habe alle Kortisonlösungen, Shampoo,, PRP Doxicyclin, Malariatabletten, Cortison, Botoxunterspritzung bekommen alles ohne Erfolg, ich habe ein Brennen und 2/3 meiner Haare sind diffus weg, Was passiert wenn ich es gar nicht mehr behandle, wie bekomme ich das Brennen in den Griff, ganz sich diese Krankheit weiterfressen in Mund und Scheide und warum hat die bei mir nie einen Stillstand. Einmal keine Schmerzen wäre super. Mein Haarverlust nehm ich langaam hin. Kann man ohne Problem eine Perücke tragen mit der Entzündung ?
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:165
2022-05-19

Guten Tag,

zur Therapie im Einzelnen kann ich nichts sagen, aber meist kann man das Fortschreiten und die Entzündungszeichen durch Kombinationen inclusive med. Shampoos und Minoxidil stoppen.

Auch Cremes mit Tacrolimus oder Pimpecrolimus können sinnvoll sein.

Zusätzlich ist eine abends abnehmbare Perücke kein Problem.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner


BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH