Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Zurück zum Forum
Thema: lichen planopilaris
2011-06-27
Autor:
kollege91
Sehr geehrter Dr.Finner!

Ich bin 20 jahre alt und komme aus österreich und meine haare am oberkopf werden immer weniger :(
bei mir wurde vor ein paar tagen lichen planopilaris festgestellt!
Habe Aprednisolon und Betnovate Lotion verschrieben bekommen! die therapie dauert 4 wochen...
wie stehen meine chancen das ich diesen HA stoppen kann?
Haben es schon viele geschafft ihn zu stoppen?
Könnte man eine haartransplantation durchführen um den oberkopf wieder mit haare zu verdichten und wieviel würde das ca kosten?
übernimmt die kosten die Krankenkasse?
Haben Sie als experte schon viele menschen helfen können den HA zu stoppen?
wenn ja mit welcher therapie?
ich bin schon kurz vor dem verzweifeln :(

Ich hoffe Sie können mir helfen!

Danke im voraus für ihre antwort!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:165
2011-06-29
Guten Tag,
bei einer intensiven monatelangen Therapie, ggf. auch mit Unterspritzungen oder Tabletten je nach Notwendigkeit, sind die Chancen für einen Stop gut.
Dies sollte in einer speziellen Haarsprechstunde erfolgen.
Eine Haartransplantation kommt nach einem längeren Stillstand (keine Entzündung auch ohne Therapie) in Frage, die Kosten richten sich nach der Fläche bzw. der Anzahl der transplantierten Haare. Nur in Ausnahmefällen wird dies von einer Kasse übernommen.
MFG, Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH