sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Haarentfernung durch Lasertherapie

Thema: Laser-Haarentfernung und Keratosis Pilaris
Autor:
Awies
2012-04-21 23:40:06
Ich leide an einer Verhornungsstörung der Haarfollikel - besonders an den Unterschenkeln, zudem auch an Hirsutismus, weswegen mich interessieren würde, ob bei einer Laser-Haarentfernung an den Beinen auch das Erscheinungsbild der Keratosis Pilaris gemildert werden könnte?
Vielen Dank
Autor:
Prof. Dr. Christian Raulin
Prof. Dr. Christian Raulin
Experte
Beiträge:122
2012-04-23 15:26:59
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

einige wenige Studien (langgepulster Nd:YAG-Laser bei Keratosis pilaris) sprechen für einen positiven Einfluss auf die Verhornungsstörung und konsekutiven Pigmentierungsstörung bei Keratosis pilaris. Das könnte bei Ihnen z.B. an einer Probestelle getestet werden.

Neben dem Nd:YAG-Laser käme auch der langgepulste Alexandrit-Laser in Frage. Wir würden das aber eher als Therapieversuch ansehen wollen.

Am Besten, sie stellen sich bei einem lasererfahrenen Dermatologen vor, unter www.ddl.de finden sie eine Auflistung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. G. Pfirrmann, Praxisteam Prof. Dr. C. Raulin

PS: Unser englischsprachiges Lehrbuch "Laser and IPL Technology in Dermatology and Aesthetic Medicine" ist im Juni im Springer-Verlag erschienen. Über 40 international führende Laser-Experten vermitteln in diesem konzeptionell einzigartigen Werk nicht nur theoretisches Wissen, sondern zeigen auch anhand zahlreicher Fallbeispiele den praktischen Stellenwert sämtlicher aktueller Lasertechniken in der Dermatologie und Ästhetischen Medizin ( http://www.amazon.de/Laser-Technology-Dermatology-Aesthetic-Medicine/dp/3642034373/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1300042007&sr=8-3 )

PPS: Unser deutschsprachiges Lehrbuch können Sie online unter dem nachfolgenden link einsehen: http://books.google.de/books?id=FY_WtyLH5gwC&printsec=frontcover&dq=Raulin#v=onepage&q=&f=false?

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH