sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Haartransplantation

Thema: Kurzhaarfrisur
Autor:

Ralle

2018-11-14 21:59:50

Bitte beachten Sie die oben genannten Hinweise!
Geben Sie bitte keinesfalls Ihren Namen in diesem Feld an!
Diese Hinweise k�nnen Sie l�schen, bevor Sie Ihre Frage eingeben.


Kann ich nach einer HT(FUE) noch eine Kurzhaarfriser Tragen 3bis 5mm.

Autor:

Dr. Andreas Finner
<p>Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:22

2018-11-14 22:33:08

Guten Tag,

die Antwort hängt davon ab, wie dicht die Entnahme der Haartransplantation war und wie gut das verbleibende Haar die kleinen Lücken nach FUE abdecken kann.

Ab einer Entnahme von mehr als 40% der FU kann meist keine Kurzhaarfrisur mehr getragen werden, im Einzelfall hängt dies jedoch von der Ausgangsdichte, der Haarwuchsrichtung, der Farbe und Dicke der Resthaare ab.

Bei einer sicheren Spenderhaarzone (safe zone) von 100 qcm und einer Anfangs-Dichte von 70 FU/qcm würde diese Grenze bei mehr als 2800 FU überschritten werden.

Oft ist aber schon schon bei mehr als 20% Entnahme eine Ausdünnung erkennbar (das wären dann 1400 FU), da meist die dicksten FU entnommen wurden und die hellen konfluierenden Lücken auffallen, da nicht um jede Lücke noch Haare stehen.

Es ist deshalb sinnvoll, die Ausgangssituation im Spenderhaargebiet vorher zu beurteilen und zu messen und eher erstmal nicht zu dicht zu entnehmen (10-15 FU/qcm bzw. so dass um jeden Entnahmepunkt noch FU verbleiben), wenn weiter eine Kurzhaarfrisur gewünscht ist.

Leider werden immer mehr Patienten zu stark 'abgeerntet' was u.a. zu mottenfraßähnlicher Ausdünnung am Hinterkopf führt.

Generell gilt FUT oder FUT+FUE als ergiebiger und die Haare müssen dann nicht aus der unsicheren, nicht dauerhaften Zone entnommen werden.

MFG,

Dr. Finner 

www.trichomed.com


BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2019 medical project design GmbH