Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: Kinnimplant und AA
2020-05-07
Autor:
Annalena
Sehr geehrte Ärzte,

mir wurde letztes Jahr ein Kinnimplantat eingesetzt. 6 Wochen danach bemerkte ich plötzlich eine kreisrunde Stelle. Ich bin 40 Jahre alt und hatte vorher noch nie Probleme mit den Haaren.
Zurzeit habe ich immer wieder größere Löcher und leide darunter sehr. Inzwischen denke ich schon darüber nach, das Implantat wieder entfernen zu lassen. Meinen Sie, dass es möglich ist, dass der Körper den Fremdkörper im Kinn erkennt und stattdessen die Haare angreift?

Ich danke Ihnen vielmals
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:135
2020-05-10

Sehr geehrte Fragestellerin


Wissenschaftliche Daten hierzu gibt es nicht. Aus meiner täglichen Praxis habe ich nicht den Eindruck, dass meine AA Patienten überzufällig häufig Implantate erhalten haben. Eher sehen wir einschneidende Lebensereignisse und Belastungen als Ursachen und ganz häufig erkennen wir gar keine Ursache.


Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH