Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: Kann sich AA in die vernarbende Form verändern?
2005-10-26
Autor:
Sarah
Ich habe seit dem 8. Lebensjahr Alopezie, die seit dem 10. Lebensjahr zwischen einer alopecia totalis und universalis schwankt. Nun bin ich 21 Jahre alt. Da ich vor einigen Jahren eine heftige Entzündung und stark schuppenden Ausschlag am Hinterkopf und an den Armen hatte, möchte ich wissen, ob eine Vermischung der vernarbenden und nicht vernarbenden Alopezie möglich ist?
Priv. Doz. Dr. Christian Kunte

Experte
Beiträge:128
2005-10-26
Sehr geehrte Sarah,

das gleichzeitige, oder hintereinander Auftreten verschiedener Haarerkrankungen ist prinzipiell immer möglich.
Ebenso das Auftreten einer vernarbenden und nicht vernarbenden Alopezie.
Auch in unserer Sprechstunde haben wir schon Betroffene betreut.
Da solche Kombinationen eher selten sind, sollten Sie sich an Hautärzte wenden die auf Haarerkrankungen spezialisiert sind.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dr. C. Kunte

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH