Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: Jak inhibatoren
2022-02-05
Autor:
Maria
Guten Morgen
Ich habe mir großem Interesse die Ausführung zu den JAK Inhibatoren gelesen.
Ich habe die Möglichkeit, an der Studie teilzunehmen

Zustand: Ich habe meinen zweiten Schub und bin nach einer Universalis mittlerweile in einer AA Totalis mit Wimpernwachstum.
Es wächst stellenweise ein kleiner weißer Flaum auf dem Kopf.

Meine Fragen hierzu:

1. Meine Hausärztin rät davon ab. Sie meinte, dass sie sich große Sorgen um mein Immunsystem macht und ich dann vielleicht mit einer anderen Krankheit zu kämpfen habe.
Wie sehen Sie das? Wird das Immunsystem so stark supprimiert wie beim cortison?

2. Müssen die JAK dauerhaft genommen werden, um die Haare zu behalten?

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Maria
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:163
2022-02-05

Guten Tag,

im Moment werden nirgendwo Studienteilnehmer gesucht.

Zur Verträglichkeit muss individuell entschieden werden, wahrscheinlich ist eine dauerhafte Therapie erforderlich, hoffentlich findet sich ein Weg für eine lokale Anwendung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH