Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Zurück zum Forum
Thema: Ist eine Biopsie immer eindeutig?
2013-11-20
Autor:
Manu
Guten Tag,
Ich möchte gern wissen, ob eine Biopsie ein eindeutiges Ergebnis liefert. Ich habe Neurodermitis mit Schorfbildung auf dem Kopf. Die Hautärztin meinte, es wäre eine narbenbildende Alopezie, nachdem sie eine Biopsie gemacht hat.
Vielen Dank für eine Antwort!
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:166
2013-11-26
Guten Tag,
nein, nicht immer ist eine Biopsie eindeutig, sondern sie wird im Zusammenhang mit der klinischen Beurteilung (Verlust der Porenöffnungen u.a.) zur Diagnose der vernarbenden Alopezie genutzt.
Im Zweifel sollten Sie sich bei einem Haarspezialisten vorstellen.
MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH