Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Haartransplantation

Zurück zum Forum
Thema: HT und Schwellung
2009-09-24
Autor:
Christian
Sehr geehrter Hr. Dr.

Ich hatte bis jetz 2 HT, beide im vorderen Haaransatzbereich.
1-te OP 800 Grafts gab es überhaupt keine Schwellung, bei der 2-ten OP 1800 Grafts bekam ich nach ca 5 Tagen eine starke Schwellung, welche sich dann abwärts übers Gesicht bewegte.
Gibt es eine gewisse Grenze der Anzahl Grafts, bei welcher eine Schwellung auftritt oder nicht? Wie kann man die Schwellung verhindern?

Vielen Dank! mfg
Dr. Frank G. Neidel

Experte
Beiträge:169
2009-10-03
Guten Tag, danke für die Anfrage.

Sie haben bereits an sich selbst bemerkt, je mehr Transplantate verpflanzt werden, desto höher das Risiko für Schwellungen. Genaue Grenzen gibt es nicht, da jeder Mensch anders reagiert.

Zum Glück sind die Schwellungen nach einigen Tagen wieder abgeklungen. Durch Kühlung der Stirn, durch abschwellende Medikamente (mit und ohne Kortison) kann man diese unangenehme Nebenwirkung mildern.

Von vornherein ganz ausschließen lässt sich das Risiko für Schwellungen leider nicht.

Mit freundlichen Grüßen!

Dr. Neidel

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH