Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Entfernung unerwünschter Gesichtsbehaarung bei Frauen

Zurück zum Forum
Thema: Hormone
2013-07-23
Autor:
Silvia
Bitte beachten Sie die oben genannten Hinweise!

Guten Tag!
Ich htte gerne gewusst ob Lasertherapie oder Vaniqa auch helfen, wenn der Haarwuchs hormonbedingt vorliegt oder hilft da nur eine Hormontherapie? Welche Hormone muss man untersuchen, um herauszufinden, ob der unerwuenschte Haarwuchs hormonbedingt ist?
Welche Methode hilft am besten wenn die Haare strker sind? (Bartstoppeln)
Vielen Dank im Voraus!
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:29
2013-07-24
Guten Tag,
die hautrztliche Laserenthaarung hilft sehr gut bei dunklen Haaren, auch wenn sie hormonbedingt ist.
Vaniqa kann am Anfang zustzlich eingesetzt werden bzw. bei helleren Haaren.
Wenn ein Hinweis auf eine Hormonstrung vorliegt, sollten diese beim Frauenarzt untersucht werden, dieser kennt sich damit aus.
Wichtige Parameter sind strogen, DHEAS, freies Testosteron, SHBG, Prolaktin.
Ggf. muss dann auch mit entsprechenden Pillen behandelt werden, damit nicht immer wieder neue Barthaare entstehen.
MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.0 © 2020