Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Entfernung unerwünschter Gesichtsbehaarung bei Frauen

Zurück zum Forum
Thema: Hirsutismus & Alopezie
2010-10-08
Autor:
Bianca76
Sehr geehrtes Expertenteam,

ich leide an einer exorbitant gesteigerten Cortisolproduktion durch die Nebenniere.
Trotz der Einnahme der Diane35 und Androcur 100mg seit August 2010 hat sich im vergangenen Monat ein Hirsutismus und eine Hypertrichose mit sehr schnellem Verlauf eingestellt. Der gemessene Testosteronwert ist im mittleren Normbereich.
Zustzlich zu den oben genannten Symptomen leide ich auch an einer Alopezie, die in den vergangenen 3 Wochen einen rasenden Verlauf angenommen hat
(Ausbreitung ber den ganzen Kopf, aber auch Bildung von Geheimratsecken).

Knnen alle Symptome auf das Cortisol zurckzufhren sein? Und wenn ja, bilden sie sich mit Senkung des Cortisolspiegels wieder zurck?

Besten Dank fr Ihre Hilfe,
Bianca
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:31
2010-10-08
Guten tag,
ja bei erhhten mnnlichen Hormonen knnen diese Symptome auftreten, besonders wenn eine genetische berempfindlichkeit besteht.
Eine Rckbildung ist nur eingeschrnkt mglich, so dass ich am Oberkopf noch Lsungen (Ostrogen, Minoxidil), im Gesicht Eflornithincreme und ggf. am Krper eine Laserepilation empfehle.
Die Wirkung der antimnnlichen Pillen zeigt sich auch erst nach 6-12 Monaten.
MFG, Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.0 © 2020