Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Hair Regrow von Lowela
2022-04-01
Autor:
Stefan
Hallo geehrtes Expertenteam, seit neuestem erhalte ich Informnationen von xxx

Nun deren Werbetext:

###########
Hierbei soll es sich um eine speziell Formel auf pflanzlicher Basis handeln. Es enthält sichere, bewährte Inhaltsstoffe, die die Blutzirkulation anregen und das Haarwachstum dort fördern, wo es ausgefallen ist. Verabschieden Sie sich von Kahlheit und dünnem Haar! Aktiviert das Nachwachsen der Haarfollikel.
Regrow wurde entwickelt, um dünner werdendes Haar und kahle Stellen zu behandeln und brüchiges Haar wiederherzustellen. Die Regrow-Kopfhautmassage ermöglicht es dem Serum, tiefer in die Kopfhaut einzudringen und die Haarfollikel zu stimulieren. Bei regelmäßiger Anwendung nimmt die Haardichte sichtbar um bis zu 78 % zu.
############
Es gibt hier ein Serum zu kaufen welches dann per Kopfhautroller/Massageroller aufgetragen wird.

Die werben damit dass schon nach 1 bis 2 Wochen wieder mit mehr und vollerem Haar zu rechnen ist, auch an Stellen die kahl waren.

Aber normal wachsen ja auch keine Haare mehr auf kahlen Stellen, da ja die Follikel ausgefallen sind und somit nie wieder nachwachse
n..
Kennen Sie dieses Produkt, ist da etwas wahres dran und wenn ja gibt es denn dazu belastbare Studien? Oder handelt es sich hier wieder bloß um Geldmacherei mit armen verzweifelten Männerseelen, die alles für neue Haare, die natürlich wieder wachsen tun würden ;-)?

Freue mich auf Ihre Einschätzung
MfG und schönes WE
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:834
2022-04-01

Guten Tag,

was sich zu schön anhört um wahr zu sein, ist in der Regel auch nicht wahr, entsprechende Studien gibt es jedenfalls nicht.

Haare reagieren frühestens nach 3-6 Monaten auf eine Behandlung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH