Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Haartransplantation

Zurück zum Forum
Thema: Haarverdichtung
2005-12-05
Autor:
Kurt
Sehr geehrter Dr. Neidel,
Ich bin 25 Jahre alt und habe vor ca 3 Monaten eine HT im Bereich der GE durchführen lassen(600 Units).
Nun meine Frage: Ich würde gerne mein restliches Haupthaar verdichten lassen, da mich das "schüttere" Haar irrsinnig stört und der Leidensdruck auch dementsprechend hoch ist. Mir ist sehr wohl bewusst, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit zu einem Fortschreiten des HA kommen wird, aber ich könnte im höheren Alter sicher leichter damit umgehen.
Ist es nun möglich dies durchzuführen, da es ja früher oder später sowieso zu einer weiteren HT kommen wird. Auch soll mein Spendergebiet laut behandelden Arzt gute Voraussetzungen bieten.
Ich hätte am max. 1000 Units gedacht...das wären dann insgesamt 1600. Wieviel Units können denn max. transplatiert werden?
Außerdem glaube ich dass in den nächsten 20 Jahren es auf diesem Gebiet sicher großartige Fortschritte geben wird, was meinen sie?!
Nun bitte ich um ihre Meinung,

Vielen Dank im Voraus
mfg
Dr. Frank G. Neidel

Experte
Beiträge:169
2005-12-07
Guten Tag,

danke für Ihre Anfrage.

Natürlich können Sie die Transplantation durchführen lassen, ich würde die Fläche aber ausschließlich mit Slit Technik verdichten lassen, damit noch vorhandene Haarwurzeln geschont werden.

Mit freundlichen Grüßen!

Dr. Neidel

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH