Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Haare nach Chemo
2021-12-07
Autor:
Rob
Liebes Experten-Team!
Erstmal vielen Dank für dieses Forum und Ihren Service. Ich (M, 35) hatte im letzten Jahr eine harte Chemotherapie bei der alle Haare (Kopf, Körper, Wimpern und Augenbrauen) ausgefallen sind. Die letzte Behandlung war im Juli 2020. Seitdem sind meine Haare am Kopf zwar nachgewachsen, aber haben komplett ihre Struktur verändert und sind ganz weich wie bei einem Baby/Kleinkind. Ich verwende seit Jänner MInoxidil und merke eine Verbesserung, die Struktur ist aber nach wie vor bei weitem nicht wie vorher. Kann sich da noch etwas verändern? Gibt es noch etwas, dass ich tun könnte?
Vielen Dank für Ihre Ratschläge!
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:834
2021-12-08

Guten Tag,

teilweise verändert sich die Haarstruktur nach einer Chemo dauerhaft, Minoxidil war aber eine gute Idee.

Vielleicht kann sich mit zunehmender Zeit noch die Länge verbessern, ansonsten sind die Optionen begrenzt.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH