Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: Haarausfall bei Frauen
2005-07-26
Autor:
Lisa
Welche Antibabypille ist wirksamer gegen weibl. Haarausfall ?
Belara oder Petibelle. Oder sind bei gleich, bzw. hat eine von beiden keine
Wirkung bei Haarausfall.
Priv. Doz. Dr. Christian Kunte

Experte
Beiträge:318
2005-07-30
Sehr geehrte Lisa,



Die Pille Belara enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 2 mg Chlormadinonacetat. Die Pille Petibelle enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 3 mg Drospirenon. Chlormadinonacetat ist ein Gestagen mit antiandrogener Partialwirkung, so dass hiervon ein günstiger Einfluss bei bestehender androgenetischer Alopezie beziehungsweise androgenetischem Haarverlust der Frau zu erwarten ist. Insgesamt ist die Wirkungsweise von systemischen Antiandrogenen bei der androgenetischen Alopezie der Frau, der vorliegenden Studienlage nach, nicht als besonders gut einzuschätzen. Vergleichsstudien zwischen den beiden Pillen bezügliche ihrer Wirkung auf weiblichen Haarverlust gibt es nicht.



Ihr Dr. C. Kunte

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH