sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Thema: Gibt es Alfatradiol auch höher dosiert
Autor:

Rosi

2017-12-18 08:55:26

Ich nehme seit 3 Monaten Pantostin und habe das Gefühl, dass der Haarausfall dadurch etwas nachgelassen hat. Jedoch setzt sich der Haarschwund fort. D.h. an den Seiten und den GHE ist deutlich zu sehen, dass die Haare weiter ausdünnen und weniger werden. Es gehen auch immer sehr kleine Haare mit aus. Aber seitdem ich das Pantostin nehme, immerhin weniger als vorher.
Da das Pantostin hilfreich zu sein scheint, aber sehr niedrig dosiert ist, möchte ich fragen, ob es auch möglich ist, das Alfatradiol höher dosiert zu bekommen. Vielleicht läßt sich der HA dann ja noch besser eindämmen. Wenn ja, wie heißt das Präparat und an wen muss ich mich wenden. Ich lebe in Berlin.

Autor:

Dr. Uwe Schwichtenberg
<p>Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:208

2017-12-20 20:47:44

Sehr geehrte Fragestellerin

die beiden mir bekannten Produkte haben die gleiche Konzentration von Alfatradiol. Die therapeutische Alternative gem der neuen europischen Leitlinie wre Minoxidil.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH