Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

ANZEIGE
Zurück zum Forum
Thema: Follikulitis und perifollikulitis abszedierende
2020-05-20
Autor:
Maria
Hallo. Ich habe Pickel auf der Kopfhaut dadurch Haarausfall. Die Kopfhaut fettet schnell nach.Eine Biopsie eines intakten Pickels ergab folgendes: Haarfollikel mit zahlreichen neutrophile Granulozyten. Partielle Follikelwandruptur mit angrenzender Fibrose und granulozytenreicher Entzündung.Keine Pilzelemente. W
Welche Behandlung wäre jetzt sinnvoll?
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:147
2020-05-21

Guten Tag,

es müsste zusätzlich das klinische Bild beurteilt werden. 

Vielleicht handelt es sich nur um oberflächliche "Pickel" durch unzureichende Reinigung der Kopfhaut.

Wenn sich in der Trichoskopie (Lupenbetrachtung) aber zusätzlich Lücken mit fehlenden Haarporen zeigen, kann ein vernarbender Haarausfall vorliegen.

In diesem Fall kann es sich um eine Folliculitis decalvans handeln, welche z.B. mit antibakteriellen Waschungen und Cremes, Kortisonunterspritzungen, Antibiotika u.a. behandelt wird.

Dazu sollten Sie sich in einer speziellen Haarsprechstunde bzw. an einer Hautklinik vorstellen.

MFG,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.0 © 2020