Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: Förderung der Selbstheilung einer AA durch Impfung möglich?
2005-07-16
Autor:
Andreas
Die AA wird bekanntermaßen durch eine Fehlfunktion des Immunsystemes ausgelöst. Ein Arzt hat gemeint, dass eine Infektion, z.B. Grippe, eine Selbstheilung auslösen kann. Kann man das evtl. auch durch eine Impfung erreichen? Gibt es hierbei Gefahren bei akuter AA?

Ich überlege meine DTP Impfung nach 10 Jahren aufzufrischen.

Vielen Dank für Ihre Info.
Dr. Jens Meyer

Experte
Beiträge:24
2005-07-17
Sehr geehrter Andreas,



Bislang sind zahllose Studien durchgeführt worden, die einen Zusammenhang einer AA - gleich welchen Ausmaßes - mit Infektionen (Bakterien, Viren, Pilze), Stressereignissen (Psychische Einflüsse) oder anderen Ursachen untersucht haben. In keiner dieser Studien konnten Zusammenhänge identifiziert werden, auch nicht mit Impfungen. Auch ob eine Impfung die Selbstheilung der AA aktivieren kann, ist unbekannt.



Eine Impfung können Sie aber durchführen lassen, Gefahren bestehen nicht.



Ihr Dr. J. Meyer

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH