Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: Extension
2022-03-20
Autor:
Lisa M
Schönen guten Abend,

ich habe mittlerweile sehr feine Haare u würde gerne mit Extensions nachhelfen.
Da ich Regaine nutze, stellt sich mir die Frage ob das in Kombination möglich ist oder ob das Medikament die Klebestellen bei den Extensions beeinflusst.
Es gibt ja bonding und Tape ins. Es stellt sich mir die Frage ob beide Varianten möglich sind. Haben sie Erfahrung damit?
Bei den tape ins gibt es ja größere klebeflächen und ich würde gerne insbesondere da wissen, ob es den Kleb beeinflusst oder Evtl schädlich sein kann, wenn sich das Regaine darunter sammeln kann.

LG
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:534
2022-03-21

Guten Tag,

das müssen Sie den Anbringer der Extensions fragen, ob der Alkohol in der Tinktur stört.

Generell empfehle ich diese nicht, da sie das Haar noch weiter schädigen bis hin zu Kahlstellen am Hinterkopf, je schwerer und länger umso riskanter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH