sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Thema: Erhöhter Haarausfall - Angst von Fin
Autor:

Dave

2018-06-16 12:58:33

Hallo zusammen, vorab ein großes Lob - eine starke Arbeit wird hier von dem Ärzte Team geleistet!

Zu mir, mir fallen seit 2 Jahren vermehrt Haare vom Oberkopf aus. Egal ob ich mit der Hand durchfahre, shampooniere, Kämme, abtrockne, föhne.. immer Unmengen von Haaren in der Hand. Schätzungsweise 150+ pro Tag. Alles wurde insgesamt ein wenig dünner, jedoch ist für Außenstehende der Haarausfall noch nicht zu erkennen.

Nun hab ich 2 Möglichkeiten: minoxidil, hier fallen mir erstmal noch mehr Haare aus?! Dann ist die Lichtung nicht mehr weit.


Finasterid, würde ich grundsätzlich bevorzugen aber durch die Medien, Internet usw. Habe ich Riesen Respekt davor (Stichwort: Unfruchtbarkeit, pfs, sogar Berufsunfähigkeit etc.). Wie ist der aktuelle Stand? Verschreiben sie es noch ihren Patienten? Wie ist die Erfahrung aus der Praxis? Ist alles Panik mache oder kommt bei Einnahme evtl. Wirklich ein dickes Problem auf mich zu?

Über Antwort freue ich mich.

VG

Autor:

Dr. Andreas Finner
<p>Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:443

2018-06-18 16:41:11

Guten Tag, 

ja ich verschreibe beides, je nach Einzelfall werden Vorgehen und Dosis in der Haarsprechstunde besprochen.
Das empfehle ich auch Ihnen.
Der tägliche Haarausfall ist erstmal nur ein Haarwechsel, ebenso der anfängliche Ausfall bei Minoxidil.
wie gut das Nachwachsen ohne oder mit Therapie ist kann man durch Haarmessungen feststellen, ebenfalls in der Sprechstunde. 

MFG,
Dr. Finner

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH