Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: DHT über 600
2006-07-24
Autor:
rozata
Hallo,

ich war heute bei meinem Fr.arzt und er hat mir gesagt, dass meine DHT Werte sehr hoch sind. Er hat mir auch die Pille verschrieben und gesagt, dass alle Haare, die ich jetzt verliere nie wieder bekommen werde. Ich kann aber mit der Einnahme der Pille erst anfangen wenn ich meine Periode wieder bekomme. Da ich aber Mensturationstörungen habe, weiß ich nicht wann das sein wird. Ich habe vergessen meinem Fr.Arzt zu fragen, ob ich in der Zwischenzeit irgendetwas gegen der Haarausfall machen kann. Ich bin erst 25 Jahre alt und ich will meine Haare nicht einfach so verlieren.
Wüssten Sie vielleicht ob man bestimmtes Essen vermeiden sollte oder ähnliches?
Hilft die Pille wirklich im meinem Fall oder ist das auch nicht 100% sicher?

Ich mache mir wirklich große Sorgen.

Vielen Dank für Ihr Hilfe!
Rozata
Priv. Doz. Dr. Christian Kunte

Experte
Beiträge:318
2006-07-25
Sehr geehrte zozata,

wenn bei Ihnen eine androgenetische Alopezie vorliegt sind die derzeit ausfallenden Haare natürlich nicht für immer verloren, weil aus dem entsprechenden Haarfollikel ein neues Haar wachsen wird, dass allerdings möglicherweise kleiner und feiner sein kann.
Bei androgenetischer Alopezie können Sie den Verlauf mit Ernährung nicht beeinflussen.

Ob bei Ihnen die "Pille" die richtige Therapie ist oder nicht, kann auf diesem Wege natürlich nicht sicher beurteilt werden.

Im Zweifelsfall sollten Sie auch einen Hautarzt, der auf Haarerkrankungen spezialisiert ist aufsuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. C. Kunte

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH