Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zu vernarbendem Haarausfall

Zurück zum Forum
Thema: biopsie notwendig?
2011-08-01
Autor:
ab
Sehr geehrter Dr. Finner,

ist für die Feststellung des vernarbenden Haarausfalls eine Biopsie notwendig, oder kann auch eine andere Methode ohne Eingriff die Diagnose erstellen?
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:165
2011-08-11
Guten Tag,
die Diagnose vernarbter Haarausfall kann meist auch mit der Lupe usw. gestellt werden. Eine Bopsie ist zur Bestätigung, bei Zweifeln und zur Bestimmung der Art und Ursache der Entzündung sinnvoll. Dies kann auch bei der Entscheidung über die Therapie helfen.
MFG, Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH