Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Zurück zum Forum
Thema: Anlagebedingter Haarausfall und Locken
2005-04-23
Autor:
Tobias
Sehr geehrtes Expertenteam,
vor nicht langer Zeit hat meine Hautärztin bei mir (20 m) anlagebedingten Haarausfall diagnostiziert, der sich bisher nur in Form von leichten Geheimratsecken bemerkbar macht.
Ansonsten habe ich noch volles, lockiges Haar, welches noch keine Anzeichen von Lichtung/Ausdünnung zeigt. Jedoch fallen mir seit geraumer Zeit (seitdem ich meine Haare länger wachsen lasse) beim Waschen vermehrt Haare aus. Ist es nun möglich, dass sich viele Haare in den Locken "verfangen" und erst beim Waschen bzw. Kämmen rausgehen (ca 20-30)? Mit kurzen Haaren ist mir ein solch "starker" Haarwechsel nie aufgefallen. Oder ist dies eher ein neuer Haarausfall-Schub, wie ich nicht hoffe? Zusätzlich behandle ich meine GHE seit einiger Zeit mit Regaine 5%, jedoch wundert es mich, dass dadurch auch an Stellen durch Shedding Haare ausfallen sollten, die nicht behandelt werden.
Dr. Jens Meyer

Experte
Beiträge:135
2005-04-26
Sehr geehrter Tobias,



das Vorhandensein von Locken oder langen Haaren hat keinen Einfluss auf das Fortschreiten des anlagebedingten Haarausfalls. Nur fallen lange, lockige Haare beim Ausfallen viel mehr auf als kurze, nicht gelockte Haare, die auch leicht unbemerkt im Waschbecken verschwinden können.



Ihr Dr. J. Meyer

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH