Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: anlagebedingter haarausfall
2005-09-07
Autor:
ela
Seit ca. 1jahr benutze ich regaine.nach einer schlimmen und langen shedding Phase hörte der HA schlagartig auf.Nun ist es schon wieder einige Wo.sehr schlimm und ich frage mich,ob es überhaupt noch Sinn hat,die Behandlung weiterzuführen?Gibt es zu meiner Erfahrung ihrerseits Erkenntnisse?Vielen Dank für Ihre Antwort!
Dr. Jens Meyer

Experte
Beiträge:57
2005-09-17
Sehr geehrte Ela,



Auf diesem Wege per Internet ist es unmöglich zu differenzieren, ob die Wirkung von Minoxidil nachlässt, ein Schub der androgenetischen Alopezie vorliegt oder die Haare z.B. saisonal verstärkt ausfallen. Die Erfahrung zeigt aber, dass in vielen Fällen lediglich ein vorübergehender diffuser Haarwechsel vorliegt, z.B. durch jahreszeitliche oder andere Einflüsse, und Minoxidil weiter wirkt. Entscheidend ist die Stabilisierung des Erscheinungsbildes, und nicht die Anzahl der pro Tag ausfallenden Haare.



Ihr Dr. J. Meyer

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH