Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall des Mannes

Thema: Alopezie Schübe
2019-09-28 13:17:05
Autor:

Paul

Hallo,

Mir ist völlig klar, dass diese Frage individuell ist. Aber vielleicht gibt es dennoch ein paar grobe Faustregeln und insbesondere ihre Beobachtung würde mich interessieren.

Wann treten denn mit hoher Wahrscheinlichkeit die stärksten Aga-Schübe auf? Oft habe ich gelesen von Ende 20 bis Mitte 30. Bei 40+ beruhigt sich alles wieder etwas?
Ich bitte um ihre Erfahrungswerte u Meinungen.

Besteht eine Korrelation zwischen dem Beginn einer Aga und ihrer Ausprägung. Bsp. sichtbarer Beginn vor 20 hohe Wahrscheinlichkeit NW7. Beginn vor 30 etc etc

Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:548

2019-10-01 22:52:33

Guten Tag,

aus meiner Erfahrung gibt es hier keine Regeln, und selbst wenn es sie gäbe weiss man nicht ob sie für einen selbst gelten.

Was sicherlich oft gilt, ist dass ein früher schwerer Beginn auch in einer größeren Ausprägung endet, und dass sich der Haarausfall mit 40-50 oft beruhigt.

Am besten ist die digitale Messung des individuellen Verlaufs.

MFG,

DR. Finner


BC Support-Forum
v1.6 © 2013