sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Thema: Alopezia Areata seit 7 Jahren bei Kind
Autor:

jonasmummy

2017-08-19 11:21:04

Guten Tag.
bei meinem nun 7-jährigen Sohn trat im Alter von ca. 6 Monaten eine kahle Stelle am Hinterkopf auf. Nachdem sie nicht die gewohnte "Liegeglatze" beim Baby war und auch nicht wieder verwand, haben wir diese beim Kinderarzt vorgestellt. Diagnose: Kreisrunder Haarausfall.

Eine Therapie gäbe es nicht, man solle gar nichts machen und abwarten.

Leider hat sich in den letzten Jahren nicht viel verändert: Die Stelle (zum Glück immer nur noch eine) ist unverändert groß ca. 6x2 cm), scharf umrissen. Eine Flaumbehaarung ist vorhanden, doch sonst tut sich nichts.

Für meinen Sohn war dies nie ein großes Problem, wir haben seit dem Kindergarten versucht, sie mit Frisur und Haarpflegeprodukten zu kaschieren; dies gelingt einigermaßen, ist aber aufgrund der Örtlichkeit (Oberkopf) etwas schwierig.

Nun möchte mein Sohn ausdrücklich, dass die kahle Stelle nicht zu sehen ist.

Gibt es überhaupt Therapien für Kinder? Wie sieht es mit Nebenwirkungen aus?

Bin etwas ratlos, weil anscheinend bei diesem Thema keine nachhaltige Therapie zur Verfügung steht.... oder macht es Sinn, mit einer Zinktherapie zu beginnen? Wie sind da die Nebenwirkungen (immerhin ist Sohnemann ansonsten gesund - und es sind ja "nur" Haare...)

Autor:

Dr. Uwe Schwichtenberg
<p>Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:70

2017-08-19 15:27:06

Sehr geehrte Fragestellerin

Leider ist das Therapiespektrum bei Kindern mit Alopezia areata wirklich nahe der Nulllinie. Aber es ist eine Studie geplant, die vermutlich noch 2017 gestartet wird. Wir werden umgehend informieren, sobald dies erlaubt ist.

Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v1.6 © 2013

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH