Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: Alopecia areata bei 4 jährigem Kind
2022-04-21
Autor:
KB
Zuletzt haben Sie Studienteilnehmer für eine Therapie bei Alopecia areata im Kindesalter gesucht. Ich betreue eine junge 4 jährige Patientin, die am Hinterkopf unter einer Alopecia areata leidet. Topisch Steroid hat keinen Effekt gezeigt. Da die Patientin aufgrund eines Unfalles zuletzt häufig im Krankenhaus stationär behandelt wurde, möchten die Eltern auf eine Hochdosis oder system Steroidgabe wie von der ortsansassiogen Uniklinik empfohlen verzichten. Um welche Therapieform handelte es sich bei der alternativen lokalen Behandlung, die man ggf als individuellen Heilversuch unternehmen kann?
MFG
Dr. Uwe Schwichtenberg

Experte
Beiträge:135
2022-04-30

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller


es handelt sich um ein botanisches Medikament des Schweizer Unternehmen Legacy Healthcare mit der Bezeichung LH-8 oder Coacillium. Die Studie ist noch nicht abgeschlossen, Ergebnisse liegen noch nicht vor. Ich habe keine Quelle gefunden, wo aktuell das Produkt erworben werden könnte.


Ihr Dr. Uwe Schwichtenberg

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH