Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: Alfatradiol
2021-11-15
Autor:
Vienne
Sehr geehrte Doktoren,

ich war bei einem Haarspezialisten, der bei mir einen hormonell-erblich bedingten Haarausfall diagnostiziert hat. Er hat mir ein Haartonikum mit 0,03% 17-Alpha-Östradiol verschrieben. Diese benutze ich einmal täglich seit 5 Wochen. Bis jetzt hat sich am Haarausfall nichts getan. Wann kann ich mit einem Stopp des Haarausfalls rechnen? Haben Sie da Erfahrungswerte aus Ihrer Praxis bei Ihren Patienten?

Kann ich die Behandlung mit Minoxidil kombinieren? Wenn ja, wie?

Vielen Dank im Voraus!
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:548
2021-11-17

Guten Tag,

die Wirkung stellt sich erst nach 6 Monaten ein, manchmal fallen auch weiter Haare aus, wachsen aber wieder nach.

Eine Kombination mit Minoxidil ist prinzipiell möglich, sollte aber mit dem Arzt besprochen werden. Hier ist ein anfängliches verstärktes Ausfallen normal.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH