Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zum anlagebedingten Haarausfall der Frau

Zurück zum Forum
Thema: AGA diffus
2022-05-20
Autor:
Hannah
Guten Tag,

ich bin 19 Jahre alt und bei mir wurde eine AGA festgestellt. Mein Dermatologe hat jedoch lediglich meine Kopfhaut kurz betrachtet und hat so darauf geschlossen. Nun zu meinen Fragen:

1) Hat eine AGA zweifelsfrei durch eine reine Blickdiagnose festgestellt werden?

2) Muss eine AGA IMMER ein Ausfallmuster haben, denn ich habe eher diffuser HA ohne jegliche Lichtung meines Scheitels

3) und kann denn eine AGA bereits mit 19 Jahren auftreten, denn es heißt dass sich diese bei Frauen erst meist mit Beginn der Menopause manifestiert

Viele Dank schon mal km Voraus, für ihre Bemühungen!
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:534
2022-05-23

Guten Tag,

1) ja: die Diagnose ist sicher, wenn sich die Haare verkleinern, d.h. miniaturisieren. Ggf. kann auch zusätzlich eine Hormonstörung dahinter stecken oder andere Auslöser eines diffusen Haarausfalls wie Eisenmangel dazukommen.

2 und 3) Die AGA kann auch großflächig auftreten und teils relativ früh im Leben.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH