Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: AA und vitiligo
2022-05-03
Autor:
Moose
Mir fallen mittlerweile zum dritten Mal meine Haare komplett aus; etwa sechs Jahre hatte ich Ruhe. Dcp hat jedesmal geholfen, wenn auch erst nach längerem Auftragen. Seit ca. fünf Jahren habe ich Weißfleckenerkrankung und leider gelesen, dass dann eine Dcp-Therapie nicht in Frage kommt. Warum nicht? Was gibt es für Alternativen? Wie sieht es mit Quadratsäuredibutylester aus?
Dr. Andreas Finner

Experte
Beiträge:163
2022-05-04

Guten Tag,

eine Vitiligo kann durch Reizungen verstärkt werden.

Es gibt wenig Alternativen, vielleicht wird man sich für eine Perücke und Abwarten entscheiden.

JAK- Inhibitoren sind eine zukünftige Option.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Finner

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH