Haarerkrankungen.de

sie sind hier: startseite / expertenrat

Expertenrat zur Alopecia areata

Zurück zum Forum
Thema: AA Augenbraue und kleiner herd am Hinterkopf
2005-10-15
Autor:
Ulrike
Sehr geehrte Damen und Herren, im Dez. 2004 begann meine linke Augenbraue ihre Haare abzuwerfen bis daß sie im Mai 2005 so gut wie nicht mehr vorhanden war. Sie erholte sich aber schnell und jetzt ist sie so gut wie nachgewachsen (ein paar Häärchen an der Nasenwurzel fehlen noch). Am 10. September entdeckte ich einen Herd am Hinterkopf, der sich bis jetzt weder positiv noch negativ verändert hat. Nun vor einer Woche fing meine rechte Augenbraue an... Nachdem der erste Hautarzt mir mitteilte, daß man da nichts machen könne, habe ich mich an die Hautkinik der Uni Heidelberg gewand und werde seit dem 10. Oktober mit Deflatop behandelt. Weitere mögliche Erkrankungen werden gerade abgekärt. Gibt es irgendwelche Erfahrungswerte, die Sie mir über das Medikament mitteilen können? Ich habe den Eindruck, als sei der Prozeß zum Stillstand gekommen.
Ich bin 43 Jahre alt, meine vom Hausarzt untersuchten Blutwerte sind alle in Ordnung. Meine Mutter hat Myastenie, ihr Vater hatte schweres Asthma und meine Cousine (mütterlicherseits) hat Asthma und Neurodermitis.

Haben Sie vielen Dank und mit freundlichen Grüßen.

Priv. Doz. Dr. Christian Kunte

Experte
Beiträge:128
2005-10-19
Sehr geehrter Fragestellerin,

bei Deflatop handelt es sich um eine 0,1 %ige Betamethason Schaum-Formulierung (äußerlich anzuwendendes Kortisonpräparat). Entsprechende Präparate werden bei diskreten Ausprägungen der Alopecia areata, zum Teil erfolgreich, eingesetzt.
Unter ärztlicher Kontrolle und unter Beachtung der empfohlenen Sicherheitshinweise (keine zu lange Anwendung im Gesicht) ist dies Präparat eine gute Therapiemöglichkeit gering ausgeprägter Formen der Alopecia areata, bevor zu potentiell nebenwirkungsträchtigeren Medikamenten übergegangen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Dr. C. Kunte

BC Support-Forum
v2.1 © 2022

Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2022 medical project design GmbH