Haarerkrankungen.de

login für fachkreise
sie sind hier: startseite / aktuelles

Aktuelles

Neue Option bei diffusem Haarausfall: Pantovigar® vegan
18. April 2021 - ANZEIGE

Wenn Frauen plötzlich mehr Haare in der Bürste oder im Waschbecken entdecken, sind sie geschockt. Haarausfall ist ein Albtraum – schließlich ist schönes, volles Haar das Schönheitsideal, von dem alle träumen. Handelt es sich um diffusen Haarausfall, bietet das neue Pantovigar® vegan eine Nährstoffkombination aus B-Vitaminen, Cystin und Mineralstoffen. Nährstoffdefizite können eine wichtige Rolle bei diffusem Haarausfall spielen. Die neuen Pantovigar® vegan Kapseln sind zusätzlich gluten- und laktosefrei. 

Doch vor jeder Aktivität steht die Diagnose: Fallen Haare aus, muss die genaue Ursache geklärt werden. Denn nur wenn diese sicher feststeht, kann man mit den richtigen Gegenmaßnahmen beginnen. Es ist also ratsam, einen Hautarzt aufzusuchen. Manche von ihnen sind auf Haarausfall spezialisiert, bieten auch Haarsprechstunden an. Die drei häufigsten Arten von Haarausfall sind für Ärzte meist sehr gut voneinander zu unterscheiden: 

Die häufigste Form: erblich bedingter Haarausfall 

Bei Männern handelt es sich zu 95 Prozent um erblich bedingten Haarausfall (androgenetische Alopezie), von dem aber auch Frauen betroffen sein können. Bei Frauen kündigt sich das Problem mit lichter werdendem Haar im Scheitelbereich an, Männer bekommen zunächst die berühmt-berüchtigten Geheimratsecken. Die Haarwurzeln reagieren überempfindlich auf das Hormon DHT (Dihydrotestosteron), ein Abbauprodukt von Testosteron. Das Hormon verkürzt die Wachstumsphase deutlich, bis die Haarwurzeln verkümmern und gar keine neuen Haare mehr ausbilden. 

Ursache unbekannt: kreisrunder Haarausfall 

Die zweithäufigste Form ist der kreisrunde Haarausfall (Alopecia areata), der Frauen und Männer gleichermaßen treffen kann. Die Ursache ist noch nicht geklärt, es spielen aber offenbar genetische und Umweltfaktoren eine Rolle. Vieles spricht auch für ein gestörtes Immunsystem: Die Abwehrzellen richten sich gegen Zellen in den Haarwurzeln. Es kommt zu lokalen Entzündungsreaktionen, die das Haarwachstum beeinträchtigen und am Ende zum Haarausfall führen. 

Meist ein Frauen-Problem: diffuser Haarausfall 

Beim diffusen Haarausfall, der häufiger bei Frauen auftritt, wird das Haar auf dem gesamten Kopf lichter. Von kahlen Stellen bleiben sie verschont. Trotzdem ist auch eine diffuse Alopezie sehr belastend. Ursachen dafür gibt es viele. Stress kann ebenso diffusen Haarausfall hervorrufen wie fiebrige Infektionen, Stoffwechselstörungen, Medikamente (z.B. Blutverdünner oder Beta-Blocker) oder hormonelle Umstellungen (z.B. Geburt oder Wechseljahre). Gelingt es, den Auslöser zu ermitteln und ist er behandelbar, sollten Betroffene möglichst schnell mit einer Therapie beginnen. Grundsätzlich ist die Haarwurzel bei diffusem Haarausfall gesund, ihr stehen aber oft zu wenig Nährstoffe wie Aminosäuren und Vitamine zur Verfügung. Die Folge: Die Haarwurzel schafft es nicht mehr, ein gesundes Haar zu produzieren. Die Wachstumsphase des Haars wird kürzer, es fällt vorzeitig aus. 

Pantovigar® vegan: zusätzlich auch gluten- und laktosefrei 

Frauen, die mit diffusem Haarausfall zu kämpfen haben, sollten auf die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen, die ein natürliches Haarwachstum unterstützen, achten. Das neue Pantovigar® vegan enthält eine Nährstoffkombination aus B-Vitaminen wie Pantothensäure (Vitamin B5), Thiamin (Vitamin B1), Biotin (Vitamin B7) und Folsäure sowie Cystin und Mineralstoffen wie Eisen und Zink. Die Kapseln sind vegan, gluten- und laktosefrei. Pantovigar® vegan ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke („bilanzierte Diät“) und ist rezeptfrei exklusiv in Apotheken erhältlich. 

Pantovigar® Produktfamilie 

Mit Blick auf die ergänzende Pflege der Haare bietet die Pantovigar® Produktfamilie für die äußerliche Anwendung zudem die Produkte Pantovigar® Shampoo und Pantovigar® Tonic für Frauen, bei nicht krankheitsbedingtem Haarausfall. Auch diese beiden Produkte für die Haarpflege sind exklusiv in Apotheken erhältlich. 

Weitere Tipps für schöne Haare 

Jeder kann selbst etwas für ein gesundes Wachstum und schöne Haare tun – gewusst wie, ist es gar nicht so kompliziert: 

  • Regelmäßige Bewegung bringt den Kreislauf auf Trab und sorgt für eine gute Durchblutung der Haarfollikel. Gleiches gilt übrigens für angenehme Kopfmassagen. 
  • Der Verzicht auf Zellgifte wie Nikotin und Alkohol hilft auch den Haaren. 
  • Ausreichend Schlaf und regelmäßige Entspannung tun immer gut – übrigens auch den Haaren. Ist das Leben zu stressig, können sie vermehrt ausfallen. 
  • Gesundes, ausgewogenes Essen mit viel Obst und Gemüse versorgt die Haare dauerhaft mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. 
  • Pantovigar® Shampoo und Tonic für Frauen unterstützen ein gesundes Haarwachstum. Die Shampoo-Inhaltsstoffe wie AnaGainTM, eine auf Erbsenextrakt basierende Substanz, die reich an Phytonährstoffen ist, Koffein und B-Vitamine stärken das Haar, verbessern dessen Qualität und erhöhen die Widerstandskraft.1  Das Tonic sorgt für dichteres Haar, reduziert Haarausfall – bei Frauen mit nicht krankheitsbedingtem Haarausfall – und unterstützt natürliches Haarwachstum. Dafür sorgen AnaGainTM, Koffein, B-Vitamine und FollicusanTM, das aus einem Milchsäure-Komplex und Aminosäuren besteht.2 
  • Das Haar sollte nach dem Waschen nicht zu stark mit dem Handtuch trocken gerubbelt werden. Leichtes Ausdrücken des Wassers und anschließendes Vortrocknen unter einem Handtuch ist besser! Außerdem nicht zu heiß föhnen und Bürsten mit Naturborsten verwenden. 
  • Beim Blondieren und Färben kann man viele, fürs Haar ungünstige Fehler machen. Auch hier ist der Friseur Experte! 
  • Im Sommer freuen sich die Haare über Schutz vor Salzwasser und Sonnenstrahlen, denn beides stresst sie sehr. Hilfreich sind eine Kopfbedeckung und Extra-Pflege. 

Weitere Informationen über diffusen Haarausfall und andere Haarprobleme finden Betroffene auf der Website www.haar-ausfall.com. Hier können sie sich auch hilfreiche Broschüren bestellen oder direkt herunterladen. 

1 Subjektive Bewertung der Anwenderinnen in einer Studie eines Testinstituts zum Pantovigar® Shampoo mit 22 Frauen, 2017
2 Ergebnisse einer Studie mit dem Inhaltsstoff AnaGainTM mit 20 Personen; 2013; www.mibellebiochemistry.com/de/anagaintm 

Über Merz Therapeutics 

Merz Therapeutics hat es sich zum Ziel gesetzt, Behandlungsergebnisse von Patienten auf der ganzen Welt zu verbessern. Mit unserer unermüdlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit und unserer Innovationskultur sind wir bestrebt, unerfüllte Patientenbedürfnisse zu erkennen und diesen gerecht zu werden. Hierbei stehen insbesondere Patienten im Fokus, die an Bewegungsstörungen und neurologischen Erkrankungen, leiden. Gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern, schlagen wir neue Wege ein, um bessere Ergebnisse für mehr Patienten zu bewirken. 

Merz Therapeutics ist Teil der Merz Pharmaceuticals GmbH und hat seinen Hauptsitz in Frankfurt, Deutschland. Unsere Produkte sind in mehr als 90 Ländern vertreten. Die Merz Pharmaceuticals GmbH ist Teil der Merz-Gruppe, einem privat geführten Familienunternehmen, das sich seit mehr als 110 Jahren der Entwicklung von Innovationen widmet. 

Weitere News-Beiträge

2021
15. Juli 2021
Haarausfall, Akne, vermehrte Körperbehaarung ... besteht bei Ihnen der Verdacht auf ein PCO-Syndrom?... → mehr

29. Juni 2021
Anspruch auf Echthaarperücke bei androgenetischer Alopezie... → mehr

16. Juni 2021
Dupilumab bei Kindern mit Alopecia areata... → mehr

24. Mai 2021
Stigmatisierung durch Haarausfall... → mehr

10. Mai 2021
Genetik bei Haarausfall... → mehr

2. April 2021
Haarausfall bei Männern... → mehr

15. März 2021
Männer für klinische Haarshampoo-Studie gesucht... → mehr

01. März 2021
Anti-Aging: Spermidin mindert Haarausfall und schützt das Herz... → mehr

15. Februar 2021
Kann Luftverschmutzung einen Einfluss auf Haarausfall haben? ... → mehr

25. Januar 2021
Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall) und COVID-19 Impfung... → mehr

22. Januar 2021
rbb sucht Patientin oder Patient mit Haarausfall nach Corona Infektion für Fernsehsendung... → mehr

21. Januar 2021
Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 17 Jahren mit Alopecia areata für Studie gesucht... → mehr

8. Januar 2021
Neues Gen führt beim Menschen zu Haarlosigkeit... → mehr

Archiv
2020 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2020 anzeigen
2019 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2019 anzeigen
2018 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2018 anzeigen
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
2000 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2000 anzeigen