sie sind hier: startseite / aktuelles

Aktuelles

Mikronährstoffe bei kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata)
22. Mai 2018 - Dr. Uwe Schwichtenberg

Die Ursache für die Entstehung von kreisrundem Haarausfall (Alopecia areata, AA) ist weitgehend unklar. Vermutet wird ein Zusammenspiel aus genetischen Faktoren und einem individuellen Mix diverser Einflüsse wie z.B. Infekte, psychische Faktoren und Versorgung mit Mikronährstoffen. In Bezug auf den zuletzt genannten Punkt spielt in der Behandlung der AA seit vielen Jahren die Gabe von Zink eine gewisse Rolle. Aber gibt es wissenschaftliche Belege für die therapeutische Wirksamkeit von Zink oder anderer Mikronährstoffe?
Anlässlich eines Interviews mit unserem Expertenratmitglied Dr. Andreas Finner (www.Trichomed.com) in einer hautärztlichen Fachzeitschrift zu genau diesem Thema haben wir noch einmal nachgehakt, was es zu Zink & Co bei Alopecia areata aus ärztlicher Sicht zu sagen gibt.
 
Dr. Finner berichtete, dass es 2017 einen Bericht zur AA und Mikronährstoffen in einem international anerkanntem Fachmagazin gab (Am J Clin Dermatol. 2017 Oct;18(5):663-679). In diesem Artikel wurde ein erniedrigter Blutgehalt von Zink, Vitamin D und Folsäure bei Personen mit AA im Vergleich zu nicht betroffenen Personen vermutet. Hinweise auf erniedrigte Werte von Eisen, Vitamin B12, Kupfer, Magnesium oder Selen gäbe es eher nicht. Insgesamt mangele es aber an aussagekräftigen Studien mit einer großen Anzahl von Teilnehmern, sodass eindeutige Aussagen nicht getroffen werden könnten.
 
Auf die Frage, wie er die Gabe von Mikronährstoffen bei kreisrundem Haarausfall in seiner Praxis handhabe, erwiderte Dr. Finner: "Mikronährstoffe sind für mich nur eine ergänzende Therapie-Option. Wenn ein Mangel an Zink, Eisen oder Vitamin D nachgewiesen werden kann, sollte der entsprechende Stoff natürlich ergänzt werden. Es gibt Hinweise auf gehäuft auftretende erniedrigte Vitamin D Spiegel bei Alopecia areata Patienten. Aber auch wenn die Blutwerte im Normbereich liegen, empfehle ich die Einnahme von Zink und Kapseln mit Medizinalhefe, Cystein und B-Vitaminen. Nicht weil ich glaube, dass die AA durch einen Mangel an diesen Stoffen entsteht, sondern um den Körper dabei zu unterstützen, den "Irrtum" des Immunsystems zu korrigieren und den Kampf gegen die Haarwurzeln zu beenden, damit die Haare wieder nachwachsen."

Weitere News-Beiträge

2018
21. September 2018 Dufttherapie für das Haarwachstum? ... → mehr

5. September 2018 Von Kosmetik bis Arzneimittel - was wirkt wirklich bei androgenetischer Alopezie? ... → mehr

21. August 2018 Therapie des anlagebedingten Haarausfall des Mannes mit 1 mg Finasterid ... → mehr

6. August 2018 Videos zum Thema Haarausfall Teil III ... → mehr

21. Juli 2018 Videos zum Thema Haarausfall Teil II ... → mehr

6. Juli 2018 Videos zum Thema Haarausfall Teil I ... → mehr

21. Juni 2018 Microneedling: Ein Verfahren zur Behandlung von Haarausfall? ... → mehr

4. Juni 2018 Patienten mit Alopecia Areata gesucht! ... → mehr

4. Mai 2018 Awareness-Video zu Alopezien von Jenny Latz Haircoaching ... → mehr

17. April 2018 Aktueller TV-Tipp für den 18. April 2018 ... → mehr

4. April 2018 Trichoskopie-Kongress in Warschau ... → mehr

5. März 2018 Come together 2018 des AAD am kommenden Wochenende ... → mehr

22. Februar 2018 Neue europäische S3 Leitlinie zur Behandlung der androgenetischen Alopezie ... → mehr

21. Januar 2018 Bericht der Zeit-Online zum Thema Haarausfall ... → mehr

7. Januar 2018 Bericht vom Weltkongress für Haarforschung 2017 in Kyoto, Japan ... → mehr

Archiv
2017 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2017 anzeigen
2016 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2016 anzeigen
2015 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2015 anzeigen
2014 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2014 anzeigen
2013 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2013 anzeigen
2012 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2012 anzeigen
2011 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2011 anzeigen
2010 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2010 anzeigen
2009 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2009 anzeigen
2008 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2008 anzeigen
2007 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2007 anzeigen
2006 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2006 anzeigen
2005 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2005 anzeigen
2004 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2004 anzeigen
2003 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2003 anzeigen
2002 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2002 anzeigen
2001 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2001 anzeigen
2000 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2000 anzeigen
Die Inhalte von Haarerkrankungen.de können und sollen keinen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Anleitung zur Selbstmedikation oder Selbstdiagnose dar. Die Informationen dieser Webseiten inklusive der Expertenräte sollen zur Erlangung zusätzlicher Informationen zu einer bereits gestellten Diagnose oder zur Vorbereitung eines Arztbesuches dienen. Empfehlungen hinsichtlich Diagnoseverfahren, Therapieformen, Medikamenten oder anderer Produkte werden nicht gegeben.
Bitte lesen Sie hierzu die Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss. und beachten Sie unsere Datenschutzerklärung
© 2018 medical project design GmbH